Tag Archives: East Germany

Egon Krenz: Bin allzeit bereit, die DDR 2.0 zu führen als Staatsratsvorsitzender der Deutsche Demokratische Republik

14 Apr
English: Egon Krenz Deutsch: Abgebildete Perso...

English: Egon Krenz Deutsch: Abgebildete Personen: Krenz, Egon: ehemaliger Vorsitzender der FDJ, ehem. Generalsekretär des ZK der SED, ehem. Staatsratsvorsitzender, DDR (PND 118943154) (Photo credit: Wikipedia)

Egon Krenz: „Bin allzeit bereit, die DDR 2.0 zu führen als Staatsratsvorsitzender der Deutsche Demokratische Republik!“

Krenz gegenüber der BILD Zeitung; „Sobald Herr Putin mit dem Panzer nach Ostberlin fährt, bin ich direkt da“!“

Weiterlesen

Wer ist Frau Merkel? Kennen wir Angela Merkel wirklich?

22 Mai
Deutsch: Poträtfoto von Angela Merkel (CDU), d...

Deutsch: Poträtfoto von Angela Merkel (CDU), deutsche Bundeskanzlerin. Vor ihrer Rede am 17.02.2011 im Congress Center Hamburg. Français : Portrait d’Angela Merkel (CDU), la chancelière Allemande. Photographiée le 17 février 2011 au Congress Center Hamburg. (Photo credit: Wikipedia)

Die Historiker Ralf Georg Reuth und Günther Lachmann haben ein Buch geschrieben, welches am 14. Mai 2013 im Piper-Verlag erscheinen wird. Für „Das Leben der Angela M.“ interviewten sie Zeitzeugen und recherchierten in Archiven über dieses erste Leben derAngela Merkel. Dabei stießen sie auf bislang noch nicht veröffentlichte Unterlagen.

Sie belegen, dass die Bundeskanzlerin in ihren politischen Ehrgeiz nicht erst im Zuge der Wende entdeckte. Die Recherchen von Reuth zeigen, wie groß der Kreis der von Moskau gesteuerten Personen war und wer sie waren. Und sie zeigen eine Angela M., die als Angehörige der sowjetisch geprägten Wissenschaftselite des SED-Staates zielbewusst und systemkonform als Reformkommunistin/Sozialistin für die Runderneuerung des sich in der Form nicht mehr haltbaren Sozialismus eintrat, um die Macht des SED-Staates zu erhalten.

Das Ziel der linientreuen SED-Spitzenfunktionärin Angela Merkel war, einen eigenständigen DDR-Staat unter der Führung der SED zu erhalten. Frau Merkel war mit vom KGB besten Reverenzen ausgezeichnet. Sie hatte die besten Kontakte nach Moskau, als die Sowjet-Union im Zeichen von Glasnost und Gorbatschow nach den ersten Großdemonstrationen Erich Honecker fallen ließ.

Genau diese Informationen aus Moskau lösten bei der hundertprozentigen SED-Kommunistin die schnelle Flucht nach vorne aus – nach dem Motto: rette sich, wer kann.

Die einstige FDJ-Funktionärin für ‚Agitation und Propaganda´ Angela Merkel, die nicht in der zivilen oder kirchlichen Opposition aktiv war, setzte ihre politische Karriere in der Bundesrepublik nahtlos fort. Bereits 1991 wurde sie überraschend Bundesministerin im Kabinett Kohl, kurz zuvor trat sie der CDU bei.

Merkel ist der Inbegriff einer erstaunlichen politischen Karriere, die durch Anpassung gekennzeichnet ist. Selbst als Kanzlerin scheint sie sich vornehmlich nach der Demoskopie und dem Machterhalt zu richten.

Für den stellvertretenden geschäftsführenden Bundesvorsitzenden der Republikaner Johann Gärtner waren diese Eröffnungen der Autoren nichts allzu Neues. Diese lassen die „mächtigste“ Frau der Welt und die Ereignisse im Herbst 1989 in einem ganz anderen Licht erscheinen.

 Man weiß … über 35 Jahre meines Lebens kaum etwas

Man weiß … über 35 Jahre meines Lebens kaum etwas

Neues Foto der Genossin Angela Merkel aufgetaucht

22 Mai

Ein neues Foto, welches die Bundeskanzlerin Angela Merkel 1972 in Uniform zeigt, erhizt derzeit die Gemüter. Merkel hat jede Verbindung zu den DDR-Machthabern immer vehement bestritten.

Angela Kasner als FDJ Pioinier in Uniform und treue Stalin-Anhängerin

Angela Kasner als FDJ Pionier in Uniform und treue Stalin-Anhängerin

Angela Merkel als 17 Jährige in Uniform

Ein Foto aus dem Jahr 1972 zeigt eine lächelnde 17 jährige Angela Merkel in Uniform.

Jenes Foto wurde von der Jüdin Sonja Felssberg, 58, einer ehemaligen Klassenkameradin der Kanzlerin, deutschen Zeitungen übergeben. Es ist keine Frage. Alle Kinder in der DDR mußten sich im kommunistischen Organisationen beteiligen, wenn sie einen Studienplatz in einer Universität wollten.

Doch bei Frau Dr. Angela Merkel ging die Beteiligung ein wesentliches Stück weiter.

Sie war auch Propaganda-Sekretärin der FDJ.

In einem neu veröffentlichten Buch kamen brisante Details über das frühere Leben der Angela Merkel hinter dem Eisernen Vorhang zum Vorschein. n „Das Leben der Angela M.“ belegen die Historiker Ralf Georg Reuth und Günther Lachmann, daß Merkel ihren politischen Ehrgeiz nicht erst nach der Wende entdeckte, schon bereits zuvor politisch aktiv war.

Reuth’s Recherchen zeigen eine Angela M., die als Angehörige der sowjetisch geprägten Wissenschaftselite des SED-Staates zielbewußt und systemkonform als Reformkommunistin/Sozialistin für die Runderneuerung des sich in der Form nicht mehr haltbaren Sozialismus eintrat, um die Macht des SED-Staates zu erhalten.

Baedekers Allianz Reiseführer. Deutschland – Ost

8 Apr
Stamp Deutsch: Briefmarke: Deutsche Demokratis...

Stamp Deutsch: Briefmarke: Deutsche Demokratische Republik Mitglied der UNO (Photo credit: Wikipedia)

Nach dem Zusammenbruch am Ende des verheerenden Zweiten Weltkrieges zerfiel das einstige Deutsche Reich zunächst in die von US Amerikanern, Briten und Franzosen besetzte Westzonen, in die sowjetisch besetzten Ostzone und die unter polnische bzw. sowjetische Verwaltung gestellten Ostgebiete jenseits der Oder Neiße-Linie; die ehemalige Reichshauptstadt Berlin teilten die Alliierten analog in vier Sektoren auf.

Aus der Sowjetischen Besatzungszone Deutschlands (SBZ; vulgo „Ostzone“) entstand 1949 die sozialistische Deutsche Demokratische Republik (DDR), die sich nach der friedlichen Revolution im Herbst des Jahres 1989 und erstmals freien Wahlen am 15. Mai 1990 der ebenfalls seit 1949 bestehenden freiheitlich-demokratischen Bundesrepublik Deutschland am 3. Oktober 1990, dem Tag der deutschen Einheit, angeschlossen hat und seit den Landtagswahlen am 14. Oktober 1990 wieder in Länder gegliedert ist, die annähernd denen entsprechen, die bereits von 1945 bis zur sozialistischen Neugliederung in Bezirke des Jahres 1952 bestanden haben.

Weiterlesen

Honeckers Gefängnistagebuch – niedergeschrieben in Moabit

12 Feb
Bundesarchiv Bild 183-1986-0313-300, Margot Ho...

Richard Wilhelm von Neutitschein

Honeckers Gefängnistagebuch – niedergeschrieben in Moabit

20 Jahre lang hütete sie Honeckers Vermächtnis

Ein Haus im Osten von Santiago de Chile.

Im Garten blühen Vergissmeinnicht.

Hier ist seit zwanzig Jahren die Zuflucht von Margot Honecker (84), der Witwe von Erich Honecker, einst Staats- und Parteichef der DDR. Vergessen ist sie nicht.

Von manchen wird sie verehrt, von den meisten verdammt. Vergessen hat sie nicht. Sie beklagt die „blindwütige Diskreditierung des Sozialismus“. Und ihres Mannes.

Als er im Januar 1993 nach Chile ausreisen durfte, hatte er ein Tagebuch bei sich, geschrieben in seiner U-Haft. Ab Dienstag druckt der KURIER Auszüge, kommentiert von dem renommierten Historiker Dr. Hans-Hermann Hertle.

Völlig überrascht blickt Frank Schumann auf den grauen Aktenordner, den er plötzlich in den Händen hält. Auf dessen Pappdeckel steht in dunklem Blau: „Für Margot“; darunter in hellem Rot: „niedergeschrieben in Moabit“.

»Letzte Aufzeichnungen« erscheint am 16. Februar 2011 im Verlag Edition Ost SBN 978-3-360-01837-3

»Letzte Aufzeichnungen« erscheint am 16. Februar 2011 im Verlag Edition Ost SBN 978-3-360-01837-3

Mit den Worten „Mach was draus!“ hat Margot Honecker ihm den Ordner ausgehändigt: Auf der ersten Seite steht: „Für Margot – 29.7.92 – Berlin in Sicht …“. Und dazwischen, nachträglich eingefügt: „v. Erich Honecker“.

Um die 400 handschriftlich gefüllte Seiten zählt Frank Schumann: persönliche Notizen, die Honecker während seiner 169-Tage-U-Haft machte, die er am 29. Juli 1992 in Moabit antrat.

Wegen Totschlags und versuchten Totschlags (in Zusammenhang mit dem „Schießbefehl“ an der deutsch-deutschen Grenze) sowie wegen Amtsmißbrauchs und Untreue mußte sich Erich Honecker im „vereinigten Deutschland“ verantworten.

Nach Einstellung der beiden Verfahren flog der Todkranke – er litt an Krebs – am 13. Januar 1993 nach Santiago de Chile zu seiner Frau.

Ende September 2011 fliegt auch Frank Schumann nach Chile. Der Berliner Verleger und Publizist Frank Schumann plant eine Biografie über Erich Honecker, dessen Geburtstag sich am 25. August 2012 zum 100. Mal jährt.

Der Berliner Verleger und Publizist Frank Schumann in Santiago de Chile, wo er von Margot Honecker das Gefängnis-Tagebuch ihres Mannes erhielt.

Der Berliner Verleger und Publizist Frank Schumann in Santiago de Chile, wo er von Margot Honecker das Gefängnis-Tagebuch ihres Mannes erhielt.

Frank Schumann und Margot Honecker haben seit den 1990ern Kontakt, erst mit Briefen, später mit E-Mails.

Opferpension und Kapitalstock für DDR-Häftlinge aus mißbrauchter Gewalt in staatlichen Strukturen

4 Feb
Deutsch: Verwaltungsbezirke der DDR English: A...

Image via Wikipedia

Opferpension und Kapitalstock für DDR-Häftlinge aus mißbrauchter Gewalt in staatlichen Strukturen

Gesetz über die Rehabilitierung
und Entschädigung von Opfern
rechtsstaatswidriger Strafverfolgungsmaßnahmen
im Beitrittsgebiet

Strafrechtliches Rehabilitierungsgesetz (StrRehaG)

Hohenschönhausen Bautzen Staatssicherheit Stasi Gefängnis

Opferpension und Kapitalstock für DDR-Häftlinge aus mißbrauchter Gewalt in staatlichen Strukturen

Opferpension und Kapitalstock für DDR-Häftlinge aus mißbrauchter Gewalt in staatlichen Strukturen

Opferpension und Kapitalstock für DDR-Häftlinge aus mißbrauchter Gewalt in staatlichen Strukturen Weiterlesen

DDR-Chef: So kaputt war Honeckers Ehe wirklich

25 Jan
Margot Honecker - das offizielle Photo vom Juli 1967 der Deutschen Demokratischen Republik anläßlich ihres 40. Geburtstages

Margot Honecker - das offizielle Photo der Deutschen Demokratischen Republik anläßlich ihres 40. Geburtstages

Er war der mächtigste Mann der DDR – aber zu Hause hatte Erich Honecker offenbar nicht viel zu melden. Der BND machte jetzt Akten publik, durch die sein Image schwere Kratzer bekommt.

So soll das Politbüro Honecker 1953 quasi gezwungen haben, die fast 15 Jahre jüngere Margot Feist zu heiraten – Honeckers dritte Ehe.

Begründung: „Seine häufigen Affären mit jungen Mädchen sollen damit ein Ende haben.“

Margot Honecker ist jung, attraktiv, ihrem Gatten überlegen. Weiterlesen

Wie Ulbrichts Adoptivtochter dem Alkohol verfiel – Beate Matteoli

11 Dez
Information: 25 Jahre DDR: Motive aus dem gese...

25 Jahre DDR

Beate Matteoli, Adoptivtochter der Ulbrichts, brach mit der sozialistischen Musterfamilie und bäumte sich gegen die DDR-Nomenklatura auf.

Wie Ulbrichts Adoptivtochter dem Alkohol verfiel – Beate Matteoli. Schließlich flüchtete sie in den Alkohol. Nach dem Fall der Mauer wurde sie in ihrer Berliner Wohnung erschlagen aufgefunden.

Die Bluttat wurde niemals aufgeklärt.

Scheinbare Idylle: Starr und steif sitzt Walter Ulbricht 1965 mit seiner Frau Lotte und Tochter Beate (Mitte) in einer Hollywoodschaukel im Garten seines Hauses in Wandlitz

Scheinbare Idylle: Starr und steif sitzt Walter Ulbricht 1965 mit seiner Frau Lotte und Tochter Beate (Mitte) in einer Hollywoodschaukel im Garten seines Hauses in Wandlitz

Der Brief, der auf dem Schreibtisch von Wolfgang Schwanitz, zu dem Zeitpunkt erster Mann der Berliner Bezirksverwaltung des MfS, landete, –abgestempelt auf den 9. Juli 1980 und den Verlust des Personalausweises einer 36-Jährigen anzeigend – schien auf den ersten Blick blanke Routine.

Wolfgang Schwanitz

The Badge of a VoPo/ DVP (Deutsche Volkspolizei).

Immerhin kam er aus der Zentrale der Ostberliner Volkspolizei, genauer von deren Präsidenten. Und so schien ein zweiter Blick wohl angebracht: Die Frau ohne Ausweis mit Namen Beate Matteoli, hieß es von Chef zu Chef, sei nach zwei Flaschen Sekt im Restaurant „Moskwa“ auf der Straße orientierungslos aufgegriffen worden. Da sie sich nicht ausweisen konnte, hätten sie zwei Volkspolizisten mitgenommen. Beate Matteoli? Schwanitz kannte die Geschichte… Weiterlesen

Die Rolle des Judennamens Kasner in der Deutschen Demokratischen Republik

11 Nov
Bundesarchiv Bild 183-1990-0318-046, Berlin, V...

Der Jude und Satanist Lothar de Maizière feixt mit dem Freimaurergruß, dem Zeichen des "Gehörnten"!

Zunächst zum Judennamen Kasner. Dann zum angeblichen Vater von der jüdischen Angela Merkel, Horst Kasner.

Merkels „Vater“ wird in Templin beigesetzt

10 Sep
Angela Merkel, chancellor of Germany.

Image via Wikipedia

Der vor einer Woche gestorbene Vater Horst Kasner von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) wird heute (Samstag, 10. September 2011 um 13 Uhr 00) in seiner Heimatstadt Templin in Nordbrandenburg beigesetzt.

Zunächst nehmen Familie, Freunde, Weggefährten und Bürger Abschied von Horst Kasner, der als Pfarrer wirkte und eng mit der Region verbunden war. In der Maria-Magdalenen-Kirche gibt es auf Wunsch der Familie einen Trauergottesdienst. Anschließend wird Angela Merkels Vater Horst Kasner auf dem städtischen Waldfriedhof im engsten Familienkreis beigesetzt. Horst Kasner war am Freitag vor einer Woche im Alter von 85 Jahren gestorben. 1953 war der evangelische Pfarrer aus Hamburg in die DDR übersiedelt.

Merkel sagt wegen Tod des Vaters alle Termine ab

Weiterlesen

%d Bloggern gefällt das: