Tag Archives: Munich

Besuch vom Aldebaran – Ufoflotte am Illuminatenfeiertag 23. Oktober 2012 über München erwartet

7 Mai
Mai

Mai (Photo credit: Cubmundo)

Besuch vom Aldebaran – Ufoflotte am Illuminatenfeiertag 23. Oktober 2012 über München erwartet.

via Richard Wilhelm von Neutitschein sprach mit einem Vertreter Aldebarans, Captain Kirk vom Sonnenimperium der Germanen. Danach soll aus einer Wolke der Führer und Reichskanzler des Deutschen Volkes als eine lichttranszendente Erscheinung für jedermann sichtbar werden. Adolf Hitler rezitiert eigens aus einem Hauptwerk: „Mein Kampf„.

Besuch vom Aldebaran – Ufoflotte am Illuminatenfeiertag 23. Oktober 2012 über München erwartet.

Bundespräsident Gauck hat bereits beim Verwaltungsgericht Berlin eine einstweilige Verfügung beantragt gegen Adolf Hitler, Braunau am Inn. Diese kann jedoch nicht amtlich zugestellt werden, da sich diese nicht im Alliierten Kontrollgebiet Deutschland SHAEF Gesetz Nr. 52 Artikel VII Buchstabe e befindet.

http://www.flegel-g.de/PDF/SHAEF52.pdf

„GERMANY“ shall mean the area constituting „Das Deutsche Reich“ as it existed on 31 December 1947. Weiterlesen

Advertisements

Besuch vom Aldebaran – Ufoflotte für 20. April 2012 über München bei Braunau am Inn erwartet

8 Apr
Deutsch: Thomas „Tom“ Buhrow (* 29. September ...

Deutsch: Thomas „Tom“ Buhrow (* 29. September 1958 in Troisdorf) ist ein deutscher Journalist. English: Thomas “Tom” Buhrow (born 29 September 1958 in Troisdorf, Germany) is a German journalist. (Photo credit: Wikipedia)

Besuch vom Aldebaran – Ufoflotte für 20. April 2012 über München bei Braunau am Inn erwartet.

via Richard Wilhelm von Neutitschein berichtet exklusiv in den den ARD-Tagesthemen von Tom Buhrow über den Besuch vom Aldebaran – Ufoflotte für 20. April 2012 über München bei Braunau am Inn erwartet.

Angemeldet haben sich zahlreiche Hochgradfreimaruer, die bei den Aldebaranern um Gnade betteln wollen, daß die vollstreckten Todesurteile gegen die Baphometpriester des Heiligen Personalausweises am Hodendino zu Merkur 61 i.O. vollzogen werden. Weiterlesen

Der Knecht der Dreimächte Adenauer – Westalliierte sprachen Verbot zur Volksabstimmung aus im Jahre 1947

7 Dez

Der Knecht der Dreimächte Adenauer – Westalliierte sprachen Verbot aus zur Volksabstimmung aus im Jahre 1947. Vom Mai 1947 bis Juni 1947 wollten die Sowjets in GESAMTDEUTSCHLAND eine Volksabstimmung für ein sektorenfreies Berlin und ein besatzungszonenfreies Deutschland herbeiführen.

Volksabstimmung 1947 in Gesamtdeutschland - von den Westmächten boykottiert und VERBOTEN - Adenauer als Vasall und durchgeknallter KASPAR der Dreimächte!!!

Volksabstimmung 1947 in Gesamtdeutschland - von den Westmächten boykottiert und VERBOTEN - Adenauer als Vasall und durchgeknallter KASPAR der Dreimächte!!!

Natürlich wird das schön von der BUNDESREPUBLIK DEUTSCHLAND GMBH vertuscht, nämlich daß die Sowjetunion im Jahre 1947 eine Volksabstimmung in GESAMTDEUTSCHLAND durchführen wollte. Weiterlesen

Westberlin als Basis für gewaltsame und propagandistische Aktionen gegen die sozialistischen Länder

14 Aug
Merchant flag of the allied countries (1946&nd...

Image via Wikipedia

Westberlin fungierte bis zum 13. August 1961 als Basis für gewaltsame und propagandistische Aktionen gegen die sozialistischen Länder. DDR und Sowjetunion versuchten, das zu ändern. Auszüge aus Dokumenten

Am 18. Januar 1961 wandte sich der Erste Sekretär des Zentralkomitees der SED und Staatsratsvorsitzende der DDR, Walter Ublricht, an den Ersten Sekretär des Zentralkomitees der KPdSU, Nikita Sergejewitsch Chruschtschow mit einem längeren Schreiben:

Zu Beginn des Jahres habe ich im Politbüro einen Bericht gegeben über die Einschätzung der politischen und wirtschaftlichen Ergebnisse des Jahres 1960 und den Plan für die Politik im Jahre 1961 entwickelt. Die folgenden Darlegungen enthalten das Ergebnis der Aussprache. Weiterlesen

Der Zentralflughafen Schönefeld (1962)

13 Aug
Berlin at night. Seen from the Allianz buildin...

Image via Wikipedia

Fernweh Ost: Im Juli eröffnet der Zentralflughafen Berlin-Schönefeld. Zwar wurde auch schon vorher von Schönefeld gestartet. Aber das war ein Provisorium. Dreieinhalb Jahre hat der Bau des neuen Flughafens gedauert. Nun ist er der Stolz aller DDR-Piloten. Horst Materna ist einer von ihnen.

Was noch passierte:

1962 – das war das Jahr der ersten, großen Tunnelfluchten. Die Bilder vom Sterben des jungen Grenzflüchtlings Peter Fechter an der Mauer schockierten Menschen in der ganzen Welt. Die Studentin Margit Hosseini musste von Westen aus mit ansehen, wie Peter Fechter flehentlich um Hilfe schrie und langsam im Todesstreifen verblutete. Arno Kiehl arbeitete damals bei der „Aktuellen Kamera“. Er berichtet vom Arbeitsalltag im DDR-Fernsehen.

„Mauerjahre – Leben im geteilten Berlin“ dokumentiert 30 Jahre Leben in der zweigeteilten Stadt: von den Monaten vor dem Mauerbau 1961 bis zur offiziellen Wiedervereinigung Deutschlands 1990.

%d Bloggern gefällt das: